Aquarell

Vielseitig und beliebt

Die Aquarellmalerei gehört zu den beliebtesten Maltechniken überhaupt. Sie fasziniert Einsteiger ebenso wie Profis und fordert durch die große Bandbreite an Möglichkeiten zu immer neuen Motivwahlen heraus. Wenngleich die Aquarellmalerei als schwierige Technik gilt, verzeichnen auch Einsteiger schöne Erfolge.

Aquarellfarben gehören zu den so genannten Wasserfarben (aqua = lat. Wasser). Sie bestehen aus feinst verriebenen Pigmenten, einem Bindemittel, wie z.B. Gummi Arabicum, sowie einem geringen Netzmittel-Anteil. Sie sind wasseranlösbar und bleiben dies auch nach der Trocknung. Daher sollten Aquarellbilder geschützt gelagert, hinter Glas gerahmt und bei Bedarf auch fixiert werden. Aquarellfarben lassen sich problemlos untereinander mischen. Eine überschaubare Anzahl an Farbtönen ist daher für den Einstieg in die Malerei ausreichend.